Aufgaben einer Zofe

kostenlose Counter bei xcounter.ch

 

Aktualisiert Dienstag, 02 September, 2008

 

Aufgaben einer Zofe

Dienstbeginn: Der Dienst einer Zofe beginnt, so fern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, vor dem Aufstehen der Herrschaft. Das bedeutet, die Zofe hat zum Zeitpunkt des Erwachens der Herrschaft komplett in der vorgeschriebenen Dienstkleidung zu erscheinen. Die Zofe muss daher selbständig und rechtzeitig am Morgen aufstehen, um sich zu richten und evtl. Aufgaben, die morgens zu erledigt sind, auszuführen.

Dienstende: Der Dienst endet, so fern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, durch die Herrschaft selbst oder automatisch nach dem alle Tagesaufgaben erledigt sind und sich die Herrschaft wieder zu Bett begeben hat.

Aufgaben im Haushalt Der Haushalt ist auch ein Teil, den die Zofe zu erledigen hat.

Putzen: Die Zofe sollte klar angewiesen werden, welche Bereiche sie sauber zu halten hat und wie oft geputzt werden muss, welche Bereiche abgestaubt, geputzt oder gesaugt werden müssen. Die wichtigsten Räume, die besondere Aufmerksamkeit verdienen sind folgende:

  • die Küche
  • das Bad der Herrschaft,
  • so wie die Räume in der sich die Herrschaft oft aufhält.

Die Zofe sollte lernen, diese Räume schnell und gründlich sauber zu machen - so wie es von der Herrschaft erwünscht wird. Dies kann trainiert werden, in dem man die Zofe erstmal selbstständig Putzen soll und man die Zeit betrachtet, die sie benötigt. Sofern die gebrauchte Zeit zu lang erscheint, kann man durch einfache Zeitvorgabe diese Arbeit beschleunigen.

Wäsche: Die Zofe wird damit beauftragt, die Wäsche der Herrschaft zu waschen, evtl. zu bügeln und zusammen zu legen. Desweiteren wird Sie die Wäsche auch in den dafür vorgesehenen Schrank ordentlich und übersichtlich unterbringen. Hier wird ihr die Herrschaft die Anweisungen geben, wo alles sein Platz hat und wie sie es wünscht. Die Schuhe der Herrschaft hat ebenfalls die Zofe in einem tadellosen Zustand zu halten und dementsprechend zu pflegen.

Kochen: Auch das Kochen ist eine Aufgabe, die die Zofe übernehmen wird. Die Zofe wird lernen wie sie die Speisen zuzubereiten hat. Am Anfang sollte die Herrschaft und die Zofe gemeinsam kochen, so dass die Zofe lernen kann wie die Herrschaft ihr Essen zubereitet und es ebenfalls so anwenden kann. Ziel hier ist es, dass die Zofe später zur passender Uhrzeit selbstständig das Essen bereitet und serviert hat.

Servieren: Die Zofe hat die Speisen und Getränke auf den Tisch ordentlich hin zustellen. Wenn die Herrschaft zu Tisch kommt, wird die Zofe ihr den Teller anrichten und sich um die Getränke kümmern. Aufmerksam wird die Zofe hier Getränke nachschenken, wenn die Herrschaft danach verlangt. Eine Variante nach dem Essen ist, dass die Zofe hinter der Herrschaft wartet, bis sie abräumen darf oder ob die Zofe der Herrschaft noch einen Wunsch erfüllen kann. Die Zofe wartet dementsprechend hinter den Stühlen der Herrschaft. Diese Haltung hat den Vorteil, dass die Herrschaft schnell bedient wird und nicht gestört wird. Bei dieser Variante ist es üblich, dass die Zofe nach dem Speisen den Tisch abräumt und dann Zeit hat, in der Küche selbst etwas zu essen. Anschließend hat sie die Küche in einen ordnungsgemäßen Zustand zu bringen. Eine zweite Variante wäre, dass die Zofe nach dem Bedienen der Herrschaft mit am gleichen Tisch sitzt und in der Gesellschaft isst. Die Möglichkeiten können hier bei variieren - wie bei allen anderen Aufgaben und Tätigkeiten auch.

[Zofe Daniela] [Geschichte der Zofe] [Aufgaben einer Zofe] [Zofen Knigge] [Travestie] [Daniela sucht Herrin] [Zofe Daniela] [Dame Daniela] [Zofen Dessous] [Wohnort der Zofe] [Fotos von Partys] [Zofen Garderobe] [Demnächst] [Zofe Daniela buchen] [Zofen Puzzle] [Schmink-Tipps] [Veranstaltungen] [Kontakt] [Links] [Zofenchat] [GuestBook] [Foto-Download] [Disclaimer]